PUSCHELIGE PRACHTEXEMPLARE

Vor einigen Wochen erhielten wir von einem Kollegen einige besondere Ostereier: die der fränkischen Landgans, einer vom Aussterben bedrohten Rasse. Ganz klar, dass wir dagegen etwas tun wollen! Also haben wir unseren Brutautomaten im Hofladen aufgestellt,  die Eier behutsam auf Stroh gebettet, dreimal täglich gewendet und dazu noch mit Wasser fein besprüht  – sozusagen Gans nach Lehrbuch.

Seit gestern haben wir ein Dutzend Küken! Und sie wollten natürlich einen großen Auftritt, also kamen die kleinen Schnäbel mitten in unserer Hofladen-Verkaufszeit durch die Schalen. Innerhalb weniger Minuten waren die lustigen, noch feuchten Zausel auf der Welt – sehr zur Freude der Kunden, die sich total in die jungen Ankömmlinge verliebten. Einige weitere werden demnächst schlüpfen!

Inzwischen sind die kleinen Gänse flauschig gelb und genießen im Freien bereits die Frühlingsluft und die wärmenden Sonnenstrahlen.

Wir sind sehr bemüht, dass möglichst viele der Küken durchkommen, später selbst Nachwuchs haben und wir auf Vogelfängerkaten damit zum Erhalt dieser schönen, genügsamen Rasse beitragen.

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar